. . Login | Übersicht | Kontakt | Impressum

Mittwoch der 22. November 2017 Start > Pfarrgemeinden > Gruppen & Einrichtungen

Gruppen & Einrichtungen

 

Aktuellste Informationen aus den Gremien, Gruppen und Arbeitskreisen in unserer Pfarreiengemeinschaft finden Sie in unserem monatlichen Pfarrbrief "Ankommen". Er liegt in den Kirchen aus und kann in den Pfarrbüros abonniert werden.



Förderverein für die Pfarrkirche Scheuern

Am 3. Juni haben 12 Personen durch Unterschrift und Beitritt den „Förderverein St. Katharina Bohnental e.V.“ gegründet. Der Verein setzt sich zum Ziel, die Kirchengemeinde in der Pflege und Erhaltung unserer über die Pfarrgrenzen hinaus bekannten Pfarrkirche zu unterstützen.
In der Gründungsversammlung wurde Herr Erwin Blug zum 1. Vorsitzenden des Vereins gewählt. Als Stellvertreter wird ihm Herr Arno Graf zur Seite stehen. Die Aufgabe des Kassierers übernimmt Herr Marko Türk. Frau Ellen Lösch wurde zur Schriftführerin gewählt. Der Vorstand wird durch die Beisitzer Frau Elisabeth Biwer sowie die Herren Alois Berwanger und Alexander Löw vervollständigt. Pastor von Plettenberg gehört satzungsgemäß kraft Amtes zum Vorstand.
Außerdem hat die Gründungsversammlung die Satzung verabschiedet und den (Mindest-) Mitgliedsbeitrag auf 25 Euro pro Jahr festgelegt. Die Kontonummer für den Mitgliedsbeitrag lautet: 120 119 219 bei der KSK St. Wendel (BLZ 592 510 20).
Weitere Mitglieder und Förderer für den Verein sind herzlich willkommen. Interessierte können sich an die Vorstandsmitglieder
oder das Pfarrbüro Hasborn-Scheuern wenden. Beitrittsformulare liegen auch in der Pfarrkirche Scheuern aus.
Weitere Details



Förderverein Pfarrkirche St. Peter Theley

„Du bist Petrus, der Fels, und auf diesen Felsen will ich meine Kirche bauen.“ (Mt 16,18)

Dieser Vers aus dem Matthäusevangelium, der gemeinhin als der Gründungsakt der Kirche gilt, spiegelt im übertragenen Sinn auch die Bedeutung unserer Pfarrkirche St. Peter wider. Mit ihrer Lage „Auf dem Fels“ - diesen Namen trägt ja auch die angrenzende Straße zum Brühlpark und zur Sport- und Kulturhalle - prägt sie nicht nur seit 1892 das Ortsbild unseres schönen Dorfes, sondern sie ist zugleich Symbol für die Bedeutung des kirchlichen Lebens in Theley.
 
Der 'Zahn der Zeit' hinterlässt nun aber auch seine Spuren an unserer Pfarrkirche. In regelmäßigen Abständen sind kostenintensive Sanierungs- und Renovierungsarbeiten notwendig. Um die Pfarrei hierbei finanziell zu unterstützen, wurde 2013 der „Förderverein für die Pfarrkirche der Pfarrei St. Peter Theley“ (Kontoverbindung: IBAN: DE54 5925 1020 0120 1243 18, BIC: SALADE51WND bei der Kreissparkasse St. Wendel) gegründet. Der Jahresmitgliedsbeitrag beläuft sich auf 24 Euro.
 
Wenn Sie die Arbeit des Fördervereins durch eine Spende unterstützen wollen oder wenn Sie Mitglied werden wollen, können Sie sich gerne an den 1. Vorsitzenden Friedbert Becker oder an den 2. Vorsitzenden Alexander Besch wenden. Das Pfarrbüro stellt selbstverständlich den Kontakt für Sie her.

 
 

Katholische Frauengemeinschaft

"Leidenschaftlich glauben und leben !" So lautet das leitbild der kfd (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands). Eine Gemeinschaft von Frauen, die sich mutig und wirksam für andere einsetzt, ein Verband, in dem Frauen Vielfalt erleben, ein Forum für Initiativen im kirchlichen und politischen Raum, um Gesellschaft mitzugestalten.
Die Frauengemeinschaft hat Profil, sie ist:
  • frauenorientiert
  • gemeindeorientiert
  • kummunikativ-offen
  • wertebezogen
  • kooperativ
  • politisch.
Haben wir ihr interesse wecken können ? Wir freuen uns auf Sie!

Kontaktadressen
... in Hasborn-Dautweiler: 
... in Theley:  Pfarrbüro Theley
... in Sotzweiler: Anita Schütz Tel. 06853/6411
... in Bergweiler: Ulrike Theobald Tel. 06853/8146
... in Scheuern-Bohnental: Renate Veauthier


Frauengemeinschaft St. Bartholomäus Hasborn-Dautweiler

Am 31.03.1909 wurde von Pastor Nikolay unser Verein unter dem Namen „Mütterverein“ gegründet.
Was war ausschlaggebend für die Gründung des Vereins?
Es war eine Zeit von materieller und seelischer Not. Im Jahre 1908 hatten wir in Hasborn-Dautweiler 23 Sterbefälle, davon 14 Kinder unter 15 Jahren, im Jahre 1909, 32 Sterbefälle, darunter 25 Kinder unter 15 Jahren.
Sicher ging es Pastor Nikolay zuerst darum, den Müttern Hilfe anzubieten, sowohl in Erziehungsfragen aber auch um die Stärkung des christlichen Glaubens. Nur in einem christlichen Glauben war die harte Last des alltäglichen Lebens zu tragen.

Am 31.03. wurde ein Vortrag über den Zweck, die Pflichten und Vorteile des Müttervereins gehalten. Daraufhin meldeten sich sofort 141 Frauen an.
Als Vorsitzende wurden gewählt:

  • Fr. Maria Trockur für Hasborn und
  • Fr. Anna Scholl für Dautweiler.

H. Pastor Nikolay war 1. Präses des Müttervereins
2. Präses war von 1919 bis 1962 H. Pastor Marx.

In dieser Zeit wurden in der Kirche regelmäßig Vorträge für die Frauen gehalten.
Ab 1963 war H. Pastor Klinkner unser Präses. Unter seiner Amtszeit wurde erstmals durch Fr. Anna Trockur eine exakte Kartei der Vereinsmitglieder angelegt.
1968 wurde unter Präses H. Pastor Holzer ein neuer Vorstand gewählt.
Die 1. Vorsitzende war Fr. Regina Baus (zum 75. jährigen Jubiläum zitierte die damals 2. Vorsitzende Ilse Jäckel: Fr. Baus hat mit viel Idealismus und Elan der kath. Frauengemeinschaft neues Leben gegeben. )
In dieser Zeit wurden auch erstmals Frauen in über 20 Bezirken eingesetzt, die die Vereinsarbeit mit unterstützen.
Frau Baus hatte auch die Frauenkappensitzung und den Elisabethenabend ins Leben gerufen.
Nach dem frühen Tod von Fr. Baus wurde 1976 Fr. Ilse Jäckel als 1. Vorsitzende gewählt. Unter ihrer langen und sehr erfolgreichen Tätigkeit, haben sich immer mehr Aufgaben ergeben, welche die Frauen in unserer Pfarrgemeinde leisten.
Fr. Ilse Jäckesl hat auch den Handarbeitskreis gegründet.
Der Handarbeitskreis hat in den Jahren von 1977 bis 2007 einen Erlös von 98.000€ (fast 200.000 DM) erwirtschaftet. Von diesem Erlös wurden 2/3 für Missionsarbeit und 1/3 für kirchliche Zwecke gespendet.
Unter ihrer Führung sind wir auch der KFD, Diözesanverband Trier beigetreten und haben auch den Namen von Mütterverein in kath. Frauengemeinschaft geändert.
Ilse Jäckel war später unsere „Ehrenvorsitzende“ und ist im Sommer 2010 verstorben.
Präses war in dieser Zeit, von 1976 bis 1993 H. Pastor Buschmann

Von 1990 bis 1997 hat Fr. Maria Müller mit gleichem Engagement den Verein geleitet. Unter ihrer Amtszeit wechselte auch der Präses, ab 1994 war es Herr Pastor Weber .
1997 bis 2001 war Fr. Marianne Schmitt 1 Vorsitzende. Fr. Schmitt hat neue Akzente gesetzt. Es wurden erstmals im Vorstand weiter Teams gebildet, die für unterschiedliche Arbeitsgebiete zuständig waren.
Von 2001 bis heute ist Fr. Inge Krämer 1. Vorsitzende.
Auch wir versuchen gemeinsam mit unseren langjährigen Bezirksfrauen, teilweiße  sind sie schon über 40 Jahre dabei und den einzelnen Teams  die Arbeit kontinuierlich weiter zu führen.
Von Dez. 2004 bis Sommer 2010 war H. Pastor Jakob Präses.
Seit 2010 ist H. Pastor von Plettenberg unser Präses.

Wir haben zur Zeit ca. 480 Mitglieder, der Mitgliedsbeitrag beträgt 6€ fürs Jahr.

Unser Wunsch ist, dass wir auch noch jüngere Frauen für unsere Arbeit gewinnen können, dass durch Neuzugänge auch neue Ideen und neue Impulse gesetzt werden.
Unsere Arbeit möge weiterhin fortgesetzt werden und die kath. Frauengemeinschaft möge weitere 100 Jahre bestehen.

 

Frauen- und Paramentenverein Tholey

Der Frauen- und Paramentenverein Tholey hat neben der frauenorientierten Arbeit ähnlich der Arbeit in der kfd einen besonderen Schwerpunkt: die Paramente. Paramente sind im christlichen Sinn übliche, oft kostbar ausgeführte liturgische Bekleidung und für Altar, Kanzel und liturgische Geräte verwendbares Tuch.
Das erste Mitglieds- und Arbeitsbuch des Vereins datiert von 1899. Damals gab es bereits 200 Mitglieder. In der Arbeitsgruppe, die sich jeden Mittwochnachmittag trifft, werden liturgische Gewänder und Altarwäsche genäht und ausgebessert. Auch für die Kirchenfahnen, die Weihnachtskrippe und die Kommuniongewänder wird hier gesorgt.
Darüber hinaus werden jährlich zwei Wallfahrten, eine österliche Meditation und eine adventliche Meditation organisiert.

Ansprechpartner:
Wallfahrten, Meditationen:Frau Margit Klüpfel      0 68 53 33 53
                                            eMail: margit.kluepfel@web.de
                                            Frau Monika Biegel       0 68 53 13 12
 
 
 
Nähgruppe:                         Frau Rosemarie Eckert  0 68 53 23 99
                                            Frau Hildegard Goebel  0 68 53 27 63

Informationen zu den aktuellen Sterbefällen






aktuelle Termine

Fr 24.11.17
ChillOut...eine besinnliche Stunde mit Vocalis (19:00 Uhr)
So 26.11.17
Adventsbasar der Kath. Frauengemeinschaft in Hasborn
So 26.11.17
Missionsbasar in Theley (14:00 Uhr)
Mi 29.11.17
Die Heilige Schrift bewegt - Bibel getanzt (19:00 Uhr)
So 03.12.17
Die Schöpfung - Oratorium als Abschlusskonzert im Jubiläumsjahr (16:00 Uhr)
Zitat:
Eifersucht verlangt Liebesbeweise, die echte Liebe nicht geben kann.
(Salomon Baer-Oberdorf)