. . Login | Übersicht | Kontakt | Impressum

Dienstag der 21. November 2017 Start > Startseite

Willkommen auf unserer Homepage

Geistliches Wort

von Karl-Michael Fuck
Kooperator der Pfarreiengemeinschaft Am Schaumberg


Bemerkenswerte Heilige begegnen uns im November und Dezember, zB. Karl Borromäus, St. Martin, Elisabeth v. Thüringen, Cäcilia, Adolph Kolping, Barbara, St. Nikolaus… - Nicht nur zur Feier des Namenspatrons, sondern auch darüber hinaus will ich in diesen Wochen einmal den hl. Karl Borromäus besonders mit in die Gebetsbetrachtung nehmen, vielleicht ja zusammen mit Ihnen, liebe Leserin / lieber Leser.

 

Er hat uns heute etwas zu sagen. Für damalige Zeit unüblich und auch für heute bemerkenswert: Es war erst einmal gar keine Rede davon, dass er Priester wird, und trotzdem hatte er in der Kirche wichtige Dienste übernommen, weil man sah, dass er, anders als andere, immer wieder nach dem lebendigen Glauben fragte, sich nicht von Äußerlichkeiten ablenken ließ.
Auch heute lebt der Glaube von jungen Leuten, von Frauen und Männern, die - auch ohne Weihe - nach dem christlichen Kern fragen und sich nicht an bloß äußerliche Formen anpassen, sondern schauen, wie der Glaube in der Praxis unsere Formen neu prägt und wirksam macht. Von solchem Reformeifer war Karl ergriffen, als er dann zum Priester und Mailänder Bischof berufen war: Bei seinem Amtsantritt hatte das Bistum 80 Jahre lang keinen Bischof gesehen, in den Kirchen streunten die Hunde herum, die Kinder kannten nicht einmal das Vaterunser. Die in der Kirche Etablierten winkten ab, als Karl voranging, ganz von vorne anzufangen; ihnen fehlte Kraft und Mut, den mühsamen Weg der kleinen Schritte zu gehen; auch schienen alle möglichen nichtkirchlichen Weltanschauungen moderner, attraktiver. Karl aber kämpfte unermüdlich um das Vertrauen bei den Menschen guten Willens. Obwohl durch einen unangenehmen Sprachfehler behindert, schämte er sich nicht, Ferne und Nahe anzusprechen, ermutigte zur Gründung von Bruderschaften, die vor Ort caritativ, katechetisch und gottesdienstlich (etwa zu Trauerfeiern) die Menschen fortan begleiten sollten, gerade dort, wo Priester fehlten. Damit aber hatte er - nicht nur seiner sehr großen Nase nach, sondern auch im übertragenen Sinne - den richtigen Riecher.
Auch heute braucht es Christinnen und Christen, die an ihrem Ort, mit den Gaben, die ihnen gegeben sind, sich verbünden, füreinander sorgen, für andere zu Botschaftern der Nähe Gottes werden. Dazu muss man manchmal am Nullpunkt neu anfangen, alte Zöpfe lassen; wir dürfen aber auch dankbar an alle denken, die uns den Glauben schon vermittelt haben: Eltern und Großeltern, Erzieherinnen und Lehrer, kritische Bekannte und wohlwollende Freunde, Seelsorgerinnen und Geistliche. Denken wir an unsere „Ruheständler“, an Patres, Pastöre und Diakone, an Haupt- und Ehrenamtliche, die sich mit Eifer, sozusagen auf den Spuren des hl. Karl, auf ihre Weise eingesetzt haben und einsetzen, damit der Glaube heute lebendig ist und wird. Karl erkannte auch: Nur mit solider Bildung und neuem Schwung in der Suche nach Priesternachwuchs hat die Kirche lebendigen Geist und sakramentale Kraft.
Nutzen wir diese Tage, einmal ein gutes religiöses Buch zu lesen, und immer wieder um guten Nachwuchs zu beten. Durch seinen Einsatz für Schwerkranke und Sterbende zog Karl sich selbst eine Krankheit zu; von dieser und von so manchen Rückschlägen gezeichnet verkrampfte er dennoch nicht, verbitterte nicht, sondern strahlte zuletzt eine Güte, Milde und Freundlichkeit aus, die die Leute veranlasste, ihn schon vor seinem Tod als einen Heiligen zu erkennen. So kann die Heiligenverehrung uns heute helfen, im Nächsten jene Züge zu suchen, durch die Gott uns jetzt seine Nähe zeigt.

Ich wünsche uns einen heiligen Eifer, der zugleich von der Gelassenheit und dem Gottvertrauen getragen ist, wodurch wir zuversichtlich sagen können: „Unser Eifer erlahmt nicht… Wir wissen weder aus noch ein und verzweifeln dennoch nicht… Wenn auch unser äußerer Mensch aufgerieben wird, der innere wird Tag für Tag erneuert… - uns, die wir nicht auf das Sichtbare starren, sondern nach dem Unsichtbaren ausblicken“ (2 Kor 4), denn Gott ist treu.

 

 *****************************************************************

Öffnungszeiten der Pfarrbüros

 

Montag:     09:00 - 11:30 Uhr in Theley
Dienstag:   15:00 - 17:00 Uhr in Hasborn
Mittwoch:   08:00 - 11:30 Uhr in Tholey
Donnerstag keine Öffnungszeiten
Freitag:      09:00 - 11:30 Uhr in Hasborn
                15:00 - 17:00 Uhr in Theley

Zu allen Öffnungszeiten sind Messbestellungen, Taufanmeldungen us. für alle Pfarreien möglich. Außerdem nimmt Fr. Eckert auch gerne Messbestellungen in Sotzweiler mittwochs vor der Werktagsmesse von 17:00-18:15 Uhr entgegen.

 


Erreichbarkeit in seelsorgerischen Notfällen
Außerhalb der Pfarrbüro-Öffnungszeiten können Sie unter folgender Rufnummer, v.a. wegen Versehgängen und Sterbefällen, eine Nachricht hinterlassen: Telefon (01577) 2432504



************************************************************
********



Oratorium DIE SCHÖPFUNG am 3. Dezember in Theley

31.10.17

image Die Schöpfung“ von Joseph Haydn, Oratorium nach Worten des Alten Testamentes  Schon mehrfach hat die Chorgemeinschaft St. Peter Theley unter der Leitung von Dekanatskantor Thomas Martin das Werk eines großen Meisters aufgeführt. Genannt seien unter anderem die „Carmina Burana“ von Carl Orff, „das „Weihnachtsoratorium“ von Johann-Sebastian Bach und das Oratorium „Elias“ von F.M. Bartholdy. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres „125 Jahre Pfarrkirche St. Peter ... zum Artikel


Konzert mit ORNAMENT am 8. Dezember in Scheuern

31.10.17

imageAm Sonntag dem 8. Dezember 2017 um 18 Uhr findet in der Kath. Pfarrkirche St. Katharina in Scheuern ein Konzert des weißrussischen Vokalensembles ORNAMENT aus Minsk statt. Herzliche Einladung! Der Eintritt zum Konzert ist frei. Es wird um eine Spende ... zum Artikel


ChillOut am 24. November in Überroth

29.10.17

image Der Chor Vocalis lädt zu einer Auszeit vom Alltag in die Kappel in Überroth ein. Es erwartet Sie eine besinnliche Stunde am Freitag, dem 24.11.2017. Herzliche Einladung. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende ... zum Artikel


Geistliches Konzert am 19. November in Scheuern

29.10.17

image Am Sonntag, dem 19. November um 16 Uhr  findet in der Pfarrkirche St. Katharina Scheuern ein geistliches Konzert statt. Es erklingen unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Wolfram Menschick. Neben den beiden Kirchenchören aus Hasborn und Scheuern. Die Ausführenden sind die Kirchenchöre St. Katharina Scheuern, St. Bartholomäus Hasborn sowie Solisten der HfM Saarbrücken. Die Leitung hat Dr. Diethelm Schlegel. Der Eintritt ist frei – um eine Spende für den ... zum Artikel


Tag des Ewigen Gebetes in Tholey am 11. November

29.10.17

image Der Herr ist mein Licht und mein Heil (Psalm 27) Psalmen, Meditation und Lieder zu Ewig Gebet im Kapitelsaal gestaltet von der Klosterband am Samstag 11.11.17 von  17.00 – 18.00 Uhr 18.30 Uhr Heilige Messe mit eucharistischem Segen danach stille Anbetung ... zum Artikel


Segen bringen, Segen sein - Sternsingeraktion 2018

21.10.17

image Segen bringen, Segen sein  Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit     „Die Sternsinger kommen!“ heißt es wieder Anfang Januar 2018 in der Pfarreiengemeinschaft am Schaumberg. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+18“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt.   Bundesweit beteiligen sich die ... zum Artikel


nicht mehr gepflegt

01.10.17


zum Artikel


Weitere Informationen/Berichte

23.09.17 Erstkommunion - MODULE

20.09.17 Die Heilige Schrift bewegt -Bibel getanzt-

11.09.17 Der Ehe-Kurs

21.08.17 500 Jahre Reformation: Podiumsdiskussion am 19. September um 19 Uhr im Pfarrheim Theley

23.07.17 Konzert mit Don Kosakinnen auf dem Blasiusberg

05.07.17 125 Jahre Pfarrkirche St. Peter Theley

30.06.17 Festliches Chorkonzert in Sotzweiler

09.06.17 Benefizkonzert in der Pfarrkirche Theley am 18. Juni

23.05.17 Christi Himmelfahrt auf dem Schaumberg

27.03.17 Passionskonzert am 2. April in der Pfarrkirche St. Peter Theley

07.12.16 TAIZE - Gebet Pfarrkirche Sotzweiler

30.11.16 Unterschriften für das Bleiberecht der Familie Shakouri aus dem Iran

Informationen zu den aktuellen Sterbefällen






aktuelle Termine

Di 21.11.17
Gebetskreis in der Pilgerstube des Klosters (18:45 Uhr)
Fr 24.11.17
ChillOut...eine besinnliche Stunde mit Vocalis (19:00 Uhr)
So 26.11.17
Adventsbasar der Kath. Frauengemeinschaft in Hasborn
So 26.11.17
Missionsbasar in Theley (14:00 Uhr)
Mi 29.11.17
Die Heilige Schrift bewegt - Bibel getanzt (19:00 Uhr)
Zitat:
Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschließen, einmal daraus zu erwachen.
(Josephine Baker)