. . Login | Übersicht | Datenschutz | Impressum

Mittwoch der 23. Juni 2021 Start > Aktuelles > Newsarchiv

Der Caritasverband Schaumberg Blies e.V. bittet um Mithilfe

17.05.21

Der Caritasverband Schaumberg Blies e.V. bittet um Mithilfe:
 
Bitte um Unterstützung bei der Wohnungssuche
 
Der Caritasverband Schaumberg-Blies e. V. ist der größte Anbieter von Ambulanter
Pflege in den Landkreisen Neunkirchen und St. Wendel. Wie Sie wissen, ist die
Anfrage nach Pflegeleistungen aufgrund der demografischen Entwicklung sehr hoch.
Gleichzeitig wollen die meisten hochbetagten oder pflegebedürftigen Menschen in
ihrem häuslichen Bereich versorgt werden und in ihrem Wohnort in der Gemeinde
verbleiben. Dies führt in der Folge zu einem Anstieg der Nachfrage nach Leistungen,
bei gleichzeitig gleichbleibenden Personalressourcen. Unser Verband nutzt deshalb
seit vielen Jahren die Möglichkeit, Pflegefachkräfte auszubilden. Wir waren im
Saarland der erste ambulante Anbieter, der auch Ausbildungsplätze zur Verfügung
gestellt hat. Die Zahl der Ausbildungsplätze saarlandweit konnte deutlich erhöht
werden, dies ist aber bei weitem noch nicht genug. Um unsere Bemühungen weiter
zu intensivieren, möchten wir ab September dieses Jahres jungen Menschen aus
dem Kosovo die Möglichkeit geben, die Ausbildung zur Fachkraft für
Gesundheitsberufe zu absolvieren.
Warum junge Menschen aus dem Kosovo? Im Kosovo liegt der Altersdurchschnitt
bei 25 Jahren. Gleichzeitig die Arbeitslosigkeit bei 60% der Bevölkerung. Diese
jungen Menschen suchen eine Lebensperspektive und sind hoch motiviert, eine
qualifizierte Ausbildung abzuschließen und sich im Ausland eine Existenz
aufzubauen. Sie bereiten sich intensiv auf ihren Einsatz in Deutschland durch
entsprechende schulische Ausbildung und Sprachkurse beim Goethe- Institut vor.
 
Unser Projektpartner, die Christliche Erwachsenenbildung in Merzig/Trier (CEB)
begleitet diese Menschen und regelt die organisatorischen Anforderungen. Unser
Caritasverband ist bereit, 6-8 Ausbildungsplätze zusätzlich zur Verfügung zu stellen
und die entsprechenden Ausbildungsvergütungen (beginnend mit 1.165,69 € im
ersten Ausbildungsjahr) zu zahlen.
 
Für diese zukünftigen Mitarbeiter suchen wir im Idealfall eine möblierte, bezahlbare
Mietwohnung. Wir planen, in einer Wohnung 1-2 Personen unterzubringen. Deshalb
wären 2-3 kleine Zimmer/Küche/Bad, nicht über 400 € im Monat (inclusive
Nebenkosten) pro Person monatlich, ideal. Die schulische Ausbildung wird in der
Caritas-Akademie in St. Wendel stattfinden. Aus diesem Grunde wäre eine
Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz erforderlich.
Es würde mich sehr freuen, wenn Sie uns mit Ihren Ortskenntnissen und Kontakten
bei der Wohnungssuche unterstützen könnten. Gerne steht Ihnen die Leiterin
unseres Zentrums für Pflege und Beratung, Frau Andrea Riga (06825-941380;
a.riga@zentrum-pflege-beratung.de oder ich selbst (06821-920912;
m.schuetz@caritas-nk.de ) als Ansprechpartner zur Verfügung. Bei Rückfragen freue
ich mich auch über einen Anruf.
Ich bedanke mich herzlich für Ihre Bemühungen und verbleibe
 
mit freundlichen Grüßen
 
Michael Schütz
Caritasdirektor




Autor/in:

Aktuelle Videos



Informationen zu den aktuellen Sterbefällen











aktuelle Termine

Mi 23.06.21
Firmung in der Pfarrkirche St. Peter in Theley (19:00 Uhr)
Fr 25.06.21
Probe für die Firmung in der Pfarrkirche St. Mauritius Sotzweiler (18:00 Uhr)
Mo 28.06.21
Firmung in der Pfarrkirche St. Mauritius Sotzweiler (17:30 Uhr)
Mi 30.06.21
Probe für die Firmung in der Pfarrkirche St. Katharina Scheuern (18:00 Uhr)
Do 01.07.21
Firmung in der Pfarrkirche St. Katharina Scheuern (19:00 Uhr)
Zitat:
Im Krieg geht es nicht darum für sein Land zu sterben, sondern dafür zu sorgen, dass der Feind für das seine stirbt!
(unbekannt)